Flüssigkeitsfiltration

Anwendungen

Filtermatten

Produktbild/Infos bei MouseOver

Gasfiltration

Anwendungen

Filtermatten

Produktbild/Infos bei MouseOver

Viledon® Compact Taschenfilter

Alle Taschenfilter >

Viledon® Compact Taschenfilter G35 – zuverlässig, betriebssicher, robust

Filtertechnische Daten gemäß DIN EN 779:2012  
Filterklasse G 3
Filtermedium synthetisch
Rahmen Polyurethan
empfohlene Enddruckdifferenz 250 Pa
Temperaturbeständigkeit bis 70 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % rel. F.
Brandklasse F1 nach DIN 53438
FILTERTYP FILTERKLASSE NACH ISO 16890 FILTERKLASSE NACH EN 779:2012
G 35 S ISO coarse 65% G 3
G 35 SL ISO coarse 60% G 3
G 35 SE ISO coarse 65% G 3
G 35 SEL ISO coarse 60% G 3

Das Medium und seine Merkmale

Die Besonderheiten der Baureihe G35

  • Die robuste Filter-Baureihe für hohe Grobstaubbelastung auch bei hohem Luftdurchsatz.
  • Sehr betriebssicher und zuverlässig auch bei extremer Feuchtigkeit und Nässe.
  • G 35 S Filter bieten aufgrund ihrer kürzeren Taschen eine raumsparende Lösung für Anlagen, in denen der Einsatz von Langtaschenfiltern nicht möglich ist.
  • Zur Optimierung der Vorfiltration und / oder bei beengtem Bauraum kann mit dem reverse flow Kurztaschenfilter G 35 R eine zusätzliche Filterstufe in eine bestehende Filterwand eingefügt werden. Der Filter wird mittels Clips am Hauptfilter befestigt; der erforderliche Stützkorb sowie die Klebedichtungen und Halteklammern sind als Zubehör erhältlich.
     

Die Eigenschaften und Pluspunkte

  • Als Filtermedien dienen progressiv aufgebaute Hochleistungsvliesstoffe aus bruchsicheren, synthetisch-organischen Fasern.
  • Hohe Abscheidung, niedrige Druckdifferenz, lange Standzeit und hohe Wirtschaftlichkeit.
  • Die Filter der G 35 Serie sorgen durch ihr hohes Staubspeichervermögen und den flachen Druckdifferenzverlauf in der Anwendung für reduzierte Energiekosten und weniger CO2-Ausstoß.
  • G 35 Taschenfilter sind glasfaserfrei, korrosionsfrei sowie mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen“.
  • Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PUR-Frontrahmen eingeschäumte Filtertaschen, eingeschweißte aerodynamische Abstandshalter (nur bei Langtaschenfiltern) sowie formstabile Konstruktion des gesamten Filterelements.
  • Die gleichbleibend hohe Qualität der Filter ist durch ein modernes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 sowie Typprüfung nach EN 779:2012 gewährleistet.

Die Anwendung

Viledon® Compact Taschenfilter G 35 S, G 35 SL, G 35 SE und G 35 SEL werden in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen aller Art eingesetzt, wie z. B.:

  • für industrielle Prozesse (Metallbearbeitung, Papierherstellung, Lebensmittel, etc.)
  • zur Ab- und Umluftfiltration in Lackieranlagen
  • zur Be- und Entlüftung von Produktions- und Werkshallen
  • in der allgemeinen Klimatechnik
  • in der Vorfiltration von Turbomaschinen

Technische Daten

Verfügbare Geometrien Compact Baureihe G35 G 35 S 1/1 G 35 S 5/6 G 35 S 1/2 G 35 SL 1/1 G 35 SL 5/6 G 35 SL 1/2 G 35 SL 1/4 G 35 SE 1/1 G 35 SEL 1/1
Nennvolumenstrom m3/h 3.400 2.700 2.000 4.250 3.400 2.500 1.500 4.250 4.250
Frontrahmen mm 592 × 592 492 × 592 289 × 592 592 × 592 492 × 592 289 × 592 289 × 289 592 × 592 592 × 592
Bautiefe mm 330 330 330 650 650 650 650 510 650
Anzahl der Taschen 5 4 3 5 4 3 4 8 8
Freie Filterfläche 2,0 1,6 1,2 4,0 3,2 2,4 1,5 4,7 6,2
Gewicht, ca. kg 1,2 1,0 0,8 1,7 1,5 1,2 0,7 2,3 2,7
Temperaturbeständigkeit °C 70 70 70 70 70 70 70 70 70
Feuchtebeständigkeit (rel. F.) % 100 100 100 100 100 100 100 100 100
Passend für Standard-Aufnahmerahmen mm 610 × 610 508 × 610 305 × 610 610 × 610 508 × 610 305 × 610 305 × 305 610 × 610 610 × 610

Technische Daten

KENNDATEN - G 35 S 1 / 1 G 35 SL 1 / 1 G 35 SE 1 / 1 G35 SEL 1 / 1
Nennvolumenstrom m3/ h 3.400 4.250 4.250 4.250
Anströmgeschwindigkeit m / s 2,5 3,2 3,2 3,2
Anfangsdruckdifferenz Pa 20 20 40 45
Klasse nach ISO 16890 % 65 60 65 60
Fraktionsabscheidegrad ISO ePM10 Grav. Anfangsabscheidegrad % 44 / 67 42 / 64 43 / 66 41 / 63
Filterklasse nach EN 779:2012 G 3 G 3 G 3 G3
Empfohlene Enddruckdifferenz* Pa 250 250 250 250
Staubspeicherfähigkeit AC fine/ 300 Pa g 3000 6.500 7.500 9.000

Viledon® Compact Taschenfilter F 45 S, F 40, F 45 SEL

Filtertechnische Daten gemäß DIN EN 779:2012  
Filterklasse G 4
Filtermedium synthetisch
Rahmen Polyurethan
empfohlene Enddruckdifferenz* 250 Pa
Temperaturbeständigkeit 70 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % (rel. F.)
Brandklasse F 1 (nach DIN 53438)
FILTERTYP FILTERKLASSE NACH ISO 16890 FILTERKLASSE NACH EN 779:2012
F 45 S ISO ePM10 50% G 4
F 40 ISO ePM10 50% G 4
F 45 SEL ISO coarse 70% G 4

Das Medium und seine Merkmale

• Als Filtermedium dient ein progressiv aufgebauter Hochleistungsvliesstoff aus bruchsicheren, synthetischorganischen Fasern.
• Hohe Abscheidung, niedrige Druckdifferenz, lange Standzeit und hohe Wirtschaftlichkeit.
• Die Filter F 40 und F 45 SEL erreichen die Energieklasse A und sorgen damit für reduzierte Energiekosten und weniger CO2-Ausstoß.
• F 45 S / F 40 / F 45 SEL Taschenfilter sind glasfaserfrei, korrosionsfrei, selbsterlöschend nach DIN 53438 (Brandklasse F 1) sowie mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene- Anforderungen an RLT-Anlagen und Geräte“.
• Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PUR-Frontrahmen eingeschäumte Filtertaschen, eingeschweißte, aerodynamische Abstandshalter (nur bei Langtaschenfiltern) sowie formstabile Konstruktion des gesamten Filterelements.
• Die gleichbleibend hohe Qualität der Filter ist durch ein modernes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 sowie Typprüfung nach EN 779:2012 gewährleistet.

Die Besonderheiten

  • Die robuste Filter-Baureihe für hohe Grobstaubbelastung auch bei hohem Luftdurchsatz.
  • Sehr betriebssicher und zuverlässig auch bei extremer Feuchtigkeit und Nässe.
  • F 45 S Filter bieten aufgrund ihrer kürzeren Taschen eine raumsparende Lösung für Anlagen, in denen der Einsatz von Langtaschenfiltern nicht möglich ist.
  • Zur Optimierung der Vorfiltration und / oder bei beengtem Bauraum kann mit dem reverse flow Kurztaschenfilter F 45 R eine zusätzliche Filterstufe in eine bestehenden Filterwand eingefügt werden. Der Filter wird mittels Clips am Hauptfilter befestigt; der erforderliche Stützkorb sowie die Klebedichtungen und Halteklammern sind als Zubehör erhältlich.

Die Anwendung

Viledon® Compact Taschenfilter F 45 S, F 40 und F 45 SEL werden in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration
lufttechnischer Anlagen aller Art eingesetzt, wie z. B.:

  • in der allgemeinen Klimatechnik
  • zur Be- und Entlüftung von Produktions- und Werkshallen
  • zur Ab- und Umluftfiltration in Lackieranlagen
  • als Vorfilter von Fein- und Feinstfiltern in industriellen Prozessen (Metallbearbeitung, Chemie, Pharmazie, Lebensmittel, Optik, Elektronik, etc.), in der Raumlufttechnik, in Lackieranlagen / -kabinen und in Turbomaschinen

Technische Daten

Verfügbare Geometrien F 45 S 1/1 F 45 S 5/6 F 45 S 1/2 F 40 1/1 F 40 5/6 F 40 1/2 F 40 1/4 F 40 SEL 1/1
Nennvolumenstrom m3/h 3.400 2.700 2.000 4.250 3.400 2.500 1.500 4.250
Frontrahmen mm 592 × 592 492 × 592 289 × 592 592 × 592 492 × 592 289 × 592 289 × 289 592 × 592
Bautiefe mm 330 330 330 650 650 650 650 650
Anzahl der Taschen 5 4 3 5 4 3 4 8
Freie Filterfläche 2,0 1,6 1,2 4,0 3,2 2,4 1,5 6,2
Gewicht, ca. kg 1,2 1,0 0,8 1,7 1,5 1,2 0,7 2,7
Temperaturbeständigkeit °C 70 70 70 70 70 70 70 70
Feuchtebeständigkeit (rel. F.) % 100 100 100 100 100 100 100 100
Passend für Standard-Aufnahmerahmen mm 610 × 610 508 × 610 305 × 610 610 × 610 508 × 610 305 × 610 305 × 305 610 × 610

Technische Daten

KENNDATEN F 45 S 1 / 1 F 40 1 / 1 F 45 SEL 1 / 1
Nennvolumenstrom m3/ h 3.400 4.250 4.250
Anströmgeschwindigkeit m / s 2,5 3,2 3,2
Anfangsdruckdifferenz Pa 35 30 50
Klasse nach ISO 16890 ISO ePM10 50% ISO ePM10 50% ISO coarse 70%
Fraktionsabscheidegrad ISO ePM10 Grav. Anfangsabscheidegrad % 52 / 71 51 / 71 48 / 70
Grenzpartikelgröße μm > 10 > 10 > 10
Filterklasse nach EN 779:2012 G 4 G 4 G 4
Empfohlene Enddruckdifferenz* Pa 250 250 250
Staubspeicherfähigkeit AC fine/ 300 Pa g 1.700 4.400 5.600

Viledon® Compact Taschenfilter F50 – Effizient im Dauereinsatz

Filtertechnische Daten gemäß DIN EN 779:2012  
Filterklasse M5
empfohlene Enddruckdifferenz* 450 Pa
Temperaturbeständigkeit 70 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % (rel. F.)
FILTERTYP FILTERKLASSE NACH ISO 16890 Energieeffizienzklasse
F 50 ISO ePM10 55% A
F 50SE ISO ePM10 55% A
F 50S ISO ePM10 60% -

Das Medium und seine Merkmale

Die Besonderheiten

  • Die F 50 Filter-Baureihe bietet hohe Reinluftqualität bei besonderer Wirtschaftlichkeit.
  • Sehr betriebssicher und zuverlässig auch bei extremer Feuchtigkeit und Nässe.
  • F 50 S Filter bieten aufgrund ihrer kürzeren Taschen eine raumsparende Lösung für Anlagen, in denen der Einsatz von Langtaschenfiltern nicht möglich ist.
  • Zur Optimierung der Vorfiltration und / oder bei beengtem Bauraum kann mit dem reverse flow Kurztaschenfilter F 50 R eine zusätzliche Filterstufe in eine bestehenden Filterwand eingefügt werden. Der Filter wird mittels Clips am Hauptfilter befestigt; der erforderliche Stützkorb, sowie die Klebedichtungen und Halteklammern sind als Zubehör erhältlich.

Die Eigenschaften und Pluspunkte

Als Filtermedium dient  ein progressiv auf gebauter Hochleistungsvliesstoff aus eigener Produktion mit bruchsicheren,synthetisch-organischen Fasern.

  • Hohe Abscheidung, niedrige Druckdifferenz,lange Standzeit und hoheWirtschaftlichkeit.
  • F 50 und F 50 SE Filter erreichen die Energieeffizienzklasse A und sorgen damit für reduzierte Energiekosten und weniger CO2-Ausstoß.
  • F 50 Taschenfilter sind glasfaserfrei, korrosionsfrei und mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriteriender VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen und-Geräte“.
  • Die eingesetzten Materialien (Filtermedium und Rahmen) sind selbsterlöschend nach DIN 53438 (Brandklasse F1).
  • Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PURFrontrahmen eingeschäumte Filtertaschen, eingeschweißte aerodynamische Abstandshalter (nur bei Langtaschenfiltern) sowie formstabile Konstruktion des gesamten Filterelements.
  • Die gleichbleibend hohe Qualität der Filter ist durch unser modernes Qualitätsmanagement-System nach ISO9001 sowie Typprüfung nach EN 779 gewährleistet.

Die Anwendung

Compact Taschenfilter F 50 werden inder Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen aller Art eingesetzt,wie z. B.

  • in Lackieranlagen
  • für industrielle Prozesse
  • zur Be- und Entlüftung von Produktions-und Werkshallen
  • in der anspruchsvollen Klimatechnik(Krankenhäuser, Labors, Bibliotheken,Museen, Flughäfen etc.)
  • in der Vorfiltration von Turbomaschinen

Technische Daten

Verfügbare Geometrien F50 1/1 F50 5/6 F50 1/2 F 50 1/4 G 50 SE 1/1 F50S 1/1
Nennvolumenstrom m3/h 4.250 4.250 4.250 4.250 4.250 3.400
Frontrahmen mm 592 × 592 492 × 592 289 × 592 592 × 592 592 × 592 592 × 592
Bautiefe mm 650 650 650 650 510 330
Anzahl der Taschen 5 4 3 4 8 5
Freie Filterfläche 4,0 3,2 2,4 1,4 4,7 2,0
Gewicht, ca. kg 2,1 1,6 1,2 0,7 2,5 1,6
Temperaturbeständigkeit °C 70 70 70 70 70 70
Feuchtebeständigkeit (rel. F.) % 100 100 100 100 100 100
Passend für Standard-Aufnahmerahmen mm 610 × 610 508 × 610 305 × 610 305 × 305 610 × 610 610 × 610

Technische Daten

KENNDATEN - F 50 F 50 SE F 50S
Nennvolumenstrom m3/ h 4.250 4.250 3.400
Anströmgeschwindigkeit m / s 3,2 3,2 2,7
Anfangsdruckdifferenz Pa 50 60 65
Klasse nach ISO 16890 ISO ePM10 55% ISO ePM10 55% ISO coarse 60%
Fraktionsabscheidegrad ISO ePM10 Grav. Anfangsabscheidegrad % 58 56 64
Filterklasse M5 M5 M5
Empfohlene Enddruckdifferenz* Pa 450 450 450
Staubspeicherfähigkeit AC fine/ 450 Pa g 1.100 1.300 500

Viledon® Compact Taschenfilter T 60 – Wirtschaftlich und energieeffizient im Dauereinsatz

Filtertechnische Daten gemäß DIN EN 779:2012  
Filterklasse M 6
Filtermedium synthetisch
Rahmen Polyurethan
empfohlene Enddruckdifferenz* 450 Pa
Berstdruck > 3.000 Pa
Temperaturbeständigkeit 70 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % (rel. F.)
Brandklasse F 1 (nach DIN 53438)
Anströmgeschwindigkeit 3,2 m/s
Staubspeicherfähigkeit ca. AC Fine / 800 Pa 5.000 g
Grenzpartikelgröße 9μm
Fraktionsabscheidegrad ▼ -
ISO ePM1 8%
ISO ePM2,5 18%
ISO ePM10 61%
FILTERTYP FILTERKLASSE NACH ISO 16890 FILTERKLASSE NACH EN 779:2012 Energieeffizientsklasse
T 60 ISO ePM10 60% M6 A

Die Besonderheiten

  • Als „Wirtschaftlichkeitswunder“ bieten T 60 Taschenfilter wichtige Voraussetzungen für optimalen Wirkungsgrad und Verfügbarkeit von Turbomaschinen: sehr niedrige Druckdifferenz, hohes Staubspeichervermögen und lange Standzeit sowie extreme Belastbarkeit auch bei Pumpstößen. Sie halten aggressive, abrasive Partikel zuverlässig zurück, minimieren so Fouling und Erosion der Schaufeln.
  • Die Filter bewähren sich selbst unter extremen Witterungsverhältnissen und in Zuluftsystemen im off-shore-Bereich, auch unter erhöhtem Volumenstrom.

Die Eigenschaften und Pluspunkte

  • Als Filtermedien dienen Hochleistungsvliesstoffe eigener Produktion aus bruchsicheren, synthetischorganischen Fasern. Um ein Optimum an Filterleistung und Staubspeichervermögen zu erzielen, sind die Medien progressiv aufgebaut. Das Ergebnis: extreme Belastbarkeit, hohe Abscheidung, niedrige Druckdifferenz, lange Standzeit, hohe Wirtschaftlichkeit.
  • Sie erreichen die Energieeffizienzklasse A und sorgen damit für reduzierte Energiekosten und weniger CO2-Ausstoß.
  • Viledon® Compact Taschenfilter T 60 sind glasfaserfrei, korrosionsfrei sowie mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygieneanforderungen an RLT-Anlagen“.
  • Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PUR-Frontrahmen eingeschäumte Filtertaschen mit eingeschweißten, aerodynamischen Abstandshaltern sowie formstabile Konstruktion des gesamten Filterelementes.
  • Die wirtschaftlichen T 60 Taschenfilter sind unverwüstlich im Dauereinsatz und erzielen Spitzenleistung durch hohe Reinluftqualität.
  • Die gleichbleibend hohe Qualität der Filter ist durch ein modernes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 sowie Typprüfung nach EN 779:2012 gewährleistet.

Die Anwendung

Viledon® Compact Taschenfilter T 60 werden in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen mit hohen Anforderungen an Belastbarkeit und Wirtschaftlichkeit eingesetzt, insbesondere:

  • in der Zuluftfiltration von Gasturbinen und Turboverdichtern on- und off-shore
  • in der Zu- und Abluftfiltration von Lackieranlagen
  • in der anspruchsvollen Klimatechnik (Krankenhäuser, Labors, Bibliotheken, Museen, Flughäfen, etc.)
  • als nachgeschaltete „Polizeifilter“ in der Entstaubungstechnik

Viledon® Compact Taschenfilter T 90 – Filtration mit Nano jetSpin Technologie

Filtertechnische Daten gemäß DIN EN 779:2012  
Filterklasse F 7
Filtermedium Nano jetSpin
Rahmen Polyurethan
empfohlene Enddruckdifferenz* 450 Pa
Berstdruck > 3.000 Pa
Temperaturbeständigkeit 70 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % (rel. F.)
Brandklasse F 1 (nach DIN 53438)
FILTERTYP FILTERKLASSE NACH ISO 16890 FILTERKLASSE NACH EN 779:2012 Energieeffizientsklasse
T 90 ISO ePM2,5 65% F7 A+

Die Besonderheiten

  • In der Turbomaschinen Zuluft halten T 90 Taschenfilter aggressive, abrasive Partikel zuverlässig zurück, minimieren Schaufelbelag und -erosion und erhöhen so Wirkungsgrad und Verfügbarkeit von Turbomaschinen.
  • Die Taschenfilter erreichen die Energieeffizienzklasse A und sorgen damit für reduzierte Energiekosten und weniger CO2-Ausstoß.

Die Eigenschaften und Pluspunkte


• Als Filtermedium eingesetzt ist ein 4-lagig progressiv aufgebauter Hochleistungsvliesstoff mit Nanofaserschicht aus bruchsicheren, synthetisch-organischen Fasern.
• Eine jetSpin Lage zusammen mit einer superfeinen Nano jetSpin Schicht – umgeben von einer Vorfilter- und Stützschicht – sorgen im Herzen des Mediums für die optimierte Filtration von kritischen Feinpartikeln.
• T 90 Taschenfilter zeigen bei allen Einsatzbedingungen eine dauerhaft hohe mechanische Filtrationsleistung. Aus der Eigensteifigkeit der Filterelemente in Verbindung mit dem sehr guten Wirkungsgrad und der günstigen Druckdifferenz der Medien resultieren: extreme Belastbarkeit, hohes Staubspeichervermögen, lange Standzeit und hohe Wirtschaftlichkeit.
• Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PUR-Frontrahmen eingeschäumte Filtertaschen mit eingeschweißten, aerodynamischen Abstandshaltern sowie formstabile Konstruktion des gesamten Filterelementes.
• Viledon® Compact Taschenfilter T 90 sind glasfaserfrei, korrosionsfrei sowie mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygieneanforderungen an RLT-Anlagen“.
• Die gleichbleibend hohe Qualität der Filter ist durch ein modernes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 sowie Typprüfung nach EN 779:2012 gewährleistet.

Die Anwendung


Compact Taschenfilter T 90 mit Nano jetSpin Technologie kommen in der
Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer
Anlagen mit speziellen Sicherheitsanforderungen
an die Abscheideleistung zum Einsatz, z. B.:

  • in der anspruchsvollen Klimatechnik (Krankenhäuser, Labors, Bibliotheken, Museen, Flughäfen, etc.)
  • in industriellen Prozessen (Chemie, Pharmazie, Lebensmittel, Optik, Elektronik, Lackieranlagen, etc.)
  • in der Zuluftfiltration von Gasturbinen und Turboverdichtern on- und off-shore
  • als nachgeschaltete „Polizeifilter“ in der Entstaubungstechnik

 

Technische Daten

Verfügbare Geometrien 1/1 1/2
Nennvolumenstrom m3/h 4.250 2.125
Frontrahmen mm 592 × 592 289 × 592
Bautiefe mm 650 650
Anzahl der Taschen 12 4
Freie Filterfläche 9 3,1
Gewicht, ca. kg 3 1,1
Temperaturbeständigkeit °C 70 70
Feuchtebeständigkeit (rel. F.) % 100 100
Passend für Standard-Aufnahmerahmen mm 610 × 610 305 × 610

Technische Daten

KENNDATEN T90
Nennvolumenstrom m3/ h 4.250
Anfangsdruckdifferenz Pa 100
Klasse nach ISO 16890 ISO ePM2,5 65%
Fraktionsabscheidegrad %
ISO ePM1 54  
ISO ePM2,5 66  
ISO ePM10 86  
Grenzpartikelgröße μm 5
Filterklasse nach EN 779:2012 F7
Empfohlene Enddruckdifferenz* Pa 450
Berstdruck Pa > 6000
Staubspeicherfähigkeit AC fine/ 800 Pa g 3.000

Viledon® Compact Taschenfilter MF 90 / 95 – Filtration mit Nano jetSpin Technologie

Filtertechnische Daten gemäß DIN EN 779:2012  
Filterklasse F 7 / F8
Filtermedium Nano jetSpin
Rahmen Polyurethan
empfohlene Enddruckdifferenz* 450 Pa
Berstdruck > 3.000 Pa
Temperaturbeständigkeit 70 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % (rel. F.)
Brandklasse F 1 (nach DIN 53438)
FILTERTYP FILTERKLASSE Nennvolumenstrom [m3/h] Prüfnorm Energieeffizientsklasse
MF90 F7 4.250 EN 779 C

Die Besonderheiten

Die Compact Taschenfilter MF 90 und MF 95 erfüllen höchste Ansprüche
in der Feinfiltration und schaffen sehr hohe Reinluftqualität. Somit tragen
sie entscheidend zum wirtschaftlichen Betrieb von sensiblen Anlagen und
Prozessen bei.

Die Eigenschaften und Pluspunkte

  • Als Filtermedium eingesetzt ist ein 4-lagig progressiv aufgebauter Hochleistungsvliesstoff mit Nanofaserschicht aus bruchsicheren, synthetisch-organischen Fasern.
  • Eine jetSpin Lage zusammen mit einer superfeinen Nano jetSpin Schicht – umgeben von einer Vorfilter- und Stützschicht – sorgen im Herzen des Mediums für die optimierte Filtration von kritischen Feinpartikeln.
  • MF 90 und MF 95 Taschenfilter zeigen unter allen Einsatzbedingungen eine dauerhaft hohe mechanische Filtrationsleistung. Aus der Eigensteifigkeit der Filterelemente in Verbindung mit dem sehr guten Wirkungsgrad und der günstigen Druckdifferenz der Medien resultieren: hohes Staubspeichervermögen, lange Standzeit, hohe Wirtschaftlichkeit, guter Schutz gegen kritische Feinpartikel, Bakterien und Pilze.
  • Hohe Funktionssicherheit durch leckfrei verschweißte, in einem PUR-Frontrahmen eingeschäumte Filtertaschen mit eingeschweißten, aerodynamischen Abstandshaltern sowie formstabile Konstruktion des gesamten Filterelementes.
  • Die Taschenfilter sind glasfaserfrei, korrosionsfrei sowie mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygieneanforderungen an RLT-Anlagen“.
  • Die gleichbleibend hohe Qualität der Filter ist durch unser modernes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 sowie Typprüfung nach EN 779:2012 gewährleistet.

Die Anwendung


Compact Taschenfilter mit Nano jetSpin Technologie kommen in der Zu-,
Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen mit speziellen Sicherheitsanforderungen
an die Abscheideleistung zum Einsatz, z. B.:

  • in der anspruchsvollen Klimatechnik (Krankenhäuser, Labors, Bibliotheken, Museen, Flughäfen, etc.)
  • in industriellen Prozessen (Chemie, Pharmazie, Lebensmittel, Optik, Elektronik, Lackieranlagen, etc.)
  • als Vorfilter von Schwebstofffiltern
  • als nachgeschaltete „Polizeifilter“ in der Entstaubungstechnik

 

 

Technische Daten

Verfügbare Geometrien 1 / 1 5 / 6 1 / 2 1 / 4
Frontrahmen mm 592 × 592 492 × 592 289 × 592 289 × 289
Bautiefe mm 650 650 650 650
Anzahl der Taschen 8 6 4 4
Freie Filterfläche 6,2 4,7 3,1 1,5
Gewicht, ca. kg 2,2 1,6 1,1 0,5
Temperaturbeständigkeit °C 70 70 70 70
Feuchtebeständigkeit (rel. F.) % 100 100 100 100
Passend für Standard-Aufnahmerahmen mm 610 × 610 508 x 610 305 × 610 305 x 305

Technische Daten

KENNDATEN MF 90
Filterklasse F 7
Nennvolumenstrom m3/ h 4.250
Anfangsdruckdifferenz Pa 140
Anfangswirkungsgrad % 67
Mindestwirkungsgrad % 35
Mittlerer Wirkungsgrad % 88
Mittlerer Abscheidegrad % > 99
Enddruckdifferenz* Pa 450
Staubspeicherfähigkeit ca. (AC Fine / 800 Pa) g 2.000

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu diesem Produkt: 07227/5773

Kontaktformular