Flüssigkeitsfiltration

Anwendungen

Filtermatten

Produktbild/Infos bei MouseOver

Gasfiltration

Anwendungen

Filtermatten

Produktbild/Infos bei MouseOver

Kasettenfilter

Viledon® Kassettenfilter bieten größtmögliche Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen mit hohen Anforderungen an die Reinluftqualität, besonders bei kritischen Standortbedingungen, hohen Volumenströmen, eingeschränktem Bauraum und wenn die Prozesssicherheit keinerlei Kompromisse zulässt.
 

Viledon® MaxiPleat Filterklassen M 6 – F 9 – Die Kompaktklasse in patentierter Qualität

FILTERTYP FILTERKLASSE PRÜFNORM ENERGYEFFIZIENZKLASSE
MX 75 M 6 EN 779
MX 85 F 7 EN 779 C
MX 95 F 8 EN 779 B
MX 98 F 9 EN 779 B

Die Besonderheiten

  • Mit dem MaxiPleat Modul-Filtersystem können MaxiPleat Filter verschiedener Filterklassen und Bautiefen durch einfaches Aufstecken formschlüssig kombiniert werden. So lässt sich ohne Umbauten eine weitere Filterstufe einfügen.
  • MaxiPleat Kassettenfilter sind auch in den Filterklassen E 10, E 11 und E 12 (früher H 10, H 11 und H 12) sowie in 140 mm Bautiefe, mit und ohne Frontrahmen bzw. Dichtung, erhältlich.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Als Filtermedien dienen hochfeste Mikro-Glasfaserpapiere mit speziellem thermoplastischem Bindersystem und wasserabweisender Beschichtung.
  • Das patentierte thermische Prägeverfahren bewirkt mit der optimalen V-förmigen Faltengeometrie die volle Nutzung und gleichmäßige Staubbelegung der Filterfläche, sowie homogene Durchströmung mit niedriger mittlerer Druckdifferenz, d. h. sehr langsamem Druckdifferenzanstieg. Dies bedeutet eine lange Standzeit bei wirtschaftlichem und sicherem Betrieb.
  • Der leckfreie Verguss des formstabilen Faltenpaketes im verwindungssteifen Kunststoffrahmen gewährleistet extreme Belastbarkeit sowie hohe Sicherheit gegen Staubdurchbruch. Griff-Laschen erleichtern den Ein- und Ausbau, der beidseitige Griffschutz minimiert das Risiko von Beschädigungen am Filtermedium.
  • Neben der Standardausführung mit 25 mm Frontrahmendicke sind die Filter auch mit 20,5 mm starkem oder ohne Frontrahmen erhältlich. Eine optionale Wasserstoppkante vermindert den Durchtritt angesaugten Wassers auf die Reinluftseite. Auf Wunsch auch mit aufgeschäumter PU-Dichtung.
  • Das gesamte Filterelement ist korrosionsfrei und voll veraschbar, da ohne Metallteile. Rahmen und Griffschutz bestehen aus halogenfreiem Kunststoff.
  • Viledon® MaxiPleat Filter sind feuchtebeständig bis 100 % rel. Luftfeuchte, temperaturbeständig bis 70 °C (kurzzeitig bis 80 °C), mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene- Anforderungen an RLT-Anlagen“.

Die Anwendung

Viledon® MaxiPleat Kassettenfilter bieten größtmögliche Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen mit hohen Anforderungen an die Reinluftqualität, besonders bei kritischen Standortbedingungen, hohen Volumenströmen, eingeschränktem Bauraum und wenn die Prozesssicherheit keinerlei Kompromisse zulässt, wie z. B.:

  • in der Zuluftfiltration von Turbomaschinen
  • in industriellen Prozessen (Chemie, Pharmazie, Lebensmittel, Optik, Elektronik, Oberflächentechnik, etc.)
  • in der anspruchsvollen Klimatechnik (Labors, Museen, Flughäfen, Bürogebäude, etc.)
  • als Polizeifilter in der Entstaubungstechnik

Technische Daten

VERFÜGBARE GEOMETRIEN 1 / 1 5 / 6 1 / 2
Nennvolumenstrom m3 /h 4.250 3.500 2.000
Filterfläche m2 18 14,5 7,5
Frontrahmen für Aufnahmerahmen mm 592 × 592 × 25 / 610 × 610 490 × 592 × 25 / 508 × 610 287 × 592 × 25 / 305 × 610
Bautiefe mm 292 292 292
Gewicht, ca. kg 7 6 4
Temperaturbeständigkeit 70 70 70
Feuchtebeständigkeit (rel. F.) % 100 100 100

Technische Daten

KENNDATEN MX 75 MX 85 MX 95 MX 98
Filterklasse M 6 F 7 F 8 F 9
Nennvolumenstrom m3/ h 4.250 4.250 4.250 4.250
Anfangsdruckdifferenz Pa 135 140 150 175
Anfangswirkungsgrad % 45 65 80
Mindestwirkungsgrad % 41 61 76
Mittlerer Wirkungsgrad (0,4 μm) % 75 86 92 96
Maximal zulässiger Volumenstrom m3/ h 5.500 5.500 5.500 5.500
Empfohlene Enddruckdifferenz* Pa 650 650 650 650
Berstdruck** Pa > 6.000 > 6.000 > 6.000 > 6.000
Staubspeicherfähigkeit ca. (AC Fine / 800 Pa) g 2.300 1.900 1.700 1.500

Viledon® MaxiPleat Filterklassen E 10 – E 12 – Im Einklang mit Reinraumanforderungen

FILTERTYP FILTERLASSE NENNVOLUMENSTROM [m3 / h] PRÜFNORM
MX H10 E 10 4.250 EN 1822:2009
MX 100 E 11 3.400 EN 1822:2009
MX 120 E 12 3.400 EN 1822:2009

Die Besonderheiten

  • Mit dem MaxiPleat Modul-Filtersystem können MaxiPleat Filter verschiedener Filterklassen und Bautiefen durch einfaches Aufstecken formschlüssig kombiniert werden. So lässt sich ohne Umbauten eine weitere Filterstufe einfügen (siehe separates Datenblatt).
  • Die MaxiPleat Filter Baureihe ist auch in Filterklassen M 6 – F 9 sowie in 140 mm Bautiefe, mit und ohne Frontrahmen bzw. Dichtung, erhältlich.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Als Filtermedien dienen hochfeste Mikro-Glasfaserpapiere mit speziellem thermoplastischem Bindersystem und wasserabweisender Beschichtung.
  • Das patentierte thermische Prägeverfahren bewirkt mit der optimalen V-förmigen Faltengeometrie die volle Nutzung und gleichmäßige Staubbelegung der Filterfläche, sowie homogene Durchströmung mit niedriger, mittlerer Druckdifferenz, d. h. sehr langsamem Druckdifferenzanstieg. Dies bedeutet eine lange Standzeit bei wirtschaftlichem und sicherem Betrieb.
  • Der leckfreie Verguss des formstabilen Faltenpaketes im verwindungssteifen Kunststoffrahmen gewährleistetextreme Belastbarkeit sowie hohe Sicherheit gegen Staubdurchbruch. Griff-Laschen erleichtern den Ein- und Ausbau, der beidseitige Griffschutz minimiert das Risiko von Beschädigungen am Filtermedium.
  • Neben der Standardausführung mit 25 mm Frontrahmendicke sind die Filter auch mit 20,5 mm starkem oder ohne Frontrahmen erhältlich. Eine optionale Wasserstoppkante sorgt für mehr Sicherheit und vermindert den Durchtritt angesaugten Wassers auf die Reinluftseite. Auf Wunsch auch mit aufgeschäumter PU-Dichtung.
  • Das gesamte Filterelement ist korrosionsfrei und voll veraschbar, da ohne Metallteile. Rahmen und Griffschutz bestehen aus halogenfreiem Kunststoff.
  • Viledon® MaxiPleat Filter sind mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen“.

Die Anwendung

Viledon® MaxiPleat Kassettenfilter bieten größtmögliche Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Zu-, Abund
Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen mit hohen Anforderungen an die Reinluftqualität, besonders bei kritischen
Standortbedingungen, hohen Volumenströmen, eingeschränktem Bauraum und wenn die Prozesssicherheit
keinerlei Kompromisse zulässt, wie z. B.:

  • in der Zuluftfiltration von Turbomaschinen
  • in industriellen Prozessen (Chemie, Pharmazie, Lebensmittel, Optik, Elektronik, Oberflächentechnik, etc.)
  • in der anspruchsvollen Klimatechnik (Labors, Museen, Flughäfen, Bürogebäude, etc.)
  • als Polizeifilter in der Entstaubungstechnik

Technische Daten

VERFÜGBARE GEOMETRIEN MaxiPleat MX H10, MX100, MX120 1 / 1 5 / 6 1 / 2
Filterfläche MX H10 / MX100 m2 18 14,5 7,5
Filterfläche MX120 m2 23 19 11
Gewicht, ca. kg 7 6 4
Frontrahmen für Aufnahmerahmen mm 592 × 592 × 25 / 610 × 610 490 × 592 × 25 / 508 × 610 287 × 592 × 25 / 305 × 610
Bautiefe mm 292 292 292

Technische Daten

Kenndaten MX H10 MX 100 MX 120
Filterklasse E 10 E 11 E 12
Abscheidegrad im Abscheidegradminimum (=MPPS) ≥ 85 % ≥ 95 % > 99,9 %
Nennvolumenstrom 4.250 m³/h 3.400 m³/h 3.400 m³/h
maximal zulässiger Volumenstrom 5.500 m³/h 4.250 m³/h 4.250 m³/h
Anfangsdruckdifferenz 235 Pa 195 Pa 320 Pa
empfohlene Enddruckdifferenz* 650 Pa 650 Pa 650 Pa
Berstdruck** > 6.000 Pa > 6.000 Pa > 6.000 Pa
Staubspeicherfähigkeit (AC fine / 800 Pa) 630 g 610 g 485 g
Temperaturbeständigkeit 70 °C 70 °C 70 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % (rel. F.) 100 % (rel. F.) 100 % (rel. F.)

Viledon® MaxiPleat Modul-Filtersystem M 6 – E 12 – Die Kompaktklasse zum Kombinieren

FILTERTYP FILTERKLASSE NENNVOLUMENSTROM**[m3 / h] PRÜFNORM ENERGIEEFFIZIENZKLASSE*
MX 75-RC M6 3.400 EN 779
MX 85-RB RC F7 3.400 EN 779 C
MX 95-RB RC F8 3.400 EN 779 B
MX 98-RB RC F9 3.400 EN 779 B
MX H10-RB E 10 3.400 EN 1822:2009
MX 100-RB E 11 3.400 EN 1822:2009
MX 120-RB E 12 3.400 EN 1822:2009

Die Besonderheiten

Der leckfreie Verguss des formstabilen Faltenpaketes im verwindungssteifen Kunststoffrahmen gewährleistet
extreme Belastbarkeit sowie hohe Sicherheit gegen Staubdurchbruch. Griff-Laschen erleichtern den Ein- und
Ausbau, der beidseitige Griffschutz minimiert das Risiko von Beschädigungen am Filtermedium.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Als Filtermedien dienen hochfeste Mikro-Glasfaserpapiere mit speziellem thermoplastischem Bindersystem und wasserabweisender Beschichtung. Unser patentiertes thermisches Prägeverfahren bewirkt mit der optimalen V-förmigen Faltengeometrie die volle Nutzung und gleichmäßige Staubbelegung der Filterfläche, sowie homogene Durchströmung mit niedriger mittlerer Druckdifferenz, d. h. sehr langsamer Druckdifferenzanstieg. Dies bedeutet eine lange Standzeit bei wirtschaftlichem und sicherem Betrieb.
  • Zur Installation wird der mit den schwarzen Verbindungsstiften versehene MaxiPleat Basisfilter in das vorhandene Aufnahmesystem eingesetzt. Der Vorfilter mit den weißen Verbindungskappen kann nun einfach auf den eingebauten Basisfilter aufgesteckt werden. Die im Basisfilter verankerten Verbindungsstifte lassen sich nicht mehr herauslösen. Der aufgesteckte Vorfilter kann aber wieder abgenommen und gewechselt werden.
  • Die MaxiPleat Basisfilter (RB-Typen) sind neben der Standardausführung mit 25 mm Frontrahmendicke auch mit 20,5 mm starkem Frontrahmen erhältlich und werden mit eingesetzten Verbindungsstiften geliefert. Eine optionale Wasserstoppkante vermindert den Durchtritt angesaugten Wassers auf die Reinluftseite. Auf Wunsch auch mit auf geschäumter PU-Dichtung. Die Vorfilter (RC-Typen) sind standardmäßig ohne Frontrahmen, mit reinluftseitiger Dichtung und eingesetzten Verbindungskappen ausgeführt.
  • Die Filterelemente sind korrosionsfrei und voll veraschbar, da ohne Metallteile. Rahmen und Griffschutz bestehen aus halogenfreiem Kunststoff.
  • MaxiPleat Filter sind feuchtebeständig bis 100 % rel. Luftfeuchte, temperaturbeständig bis 80 °C, mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen und -Geräte“.

Die Anwendung

Das Viledon® MaxiPleat Modul-Filtersystem kommt in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen mit
hohen Anforderungen an die Reinluftqualität – besonders bei eingeschränktem Bauraum – zum Einsatz, wie z. B.:

  • in der Zuluftfiltration von Turbomaschinen
  • in industriellen Prozessen
  • in der anspruchsvollen Klimatechnik

Technische Daten

VORFILTER (RC) BASISFILTER (RB)
ohne Frontrahmen B × L = 554 × 554 mm Bautiefe 140 oder 292 mm mit Frontrahmen B × L = 592 × 592 mm Bautiefe 292 mm
MX 75 MX 98
MX 85 MX 98/MX H10/MX 120
MX 95 MX H10/MX 100/MX 120
MX 98 MX H10/MX 100/MX 120

Technische Daten

KENNDATEN MX 75 MX 85 MX 95 MX 98 MX H 10 MX 100 MX 120
Filterklasse M 6 F 7 F 8 F 9 E 10 E 11 E 12
Bautiefe mm 140 / 292 140 / 292 140 / 292 140 / 292 292 292 292
Frontmaße Basisfilter 1/1 für Aufnahmerahmen mm 592×592/610×610 592×592/610×610 592×592/610×610 592×592/610×610 592×592/610×610 592×592/610×610 592×592/610×610
Gewicht, ca. kg 4/7 4/7 4/7 7 7 8,3  
Nennvolumenstrom* m3/ h 3.400 3.400 3.400 3.400 3.400 3.400 3.400
Anfangsdruckdifferenz Pa 135 / 95 140 / 100 150 / 105 175 / 125 175 195 320

Viledon® eMaxx Filterklassen F 9 – E 11 – Leistungsstark. Wirtschaftlich. Ausdauernd

FILTERTYP FILTERKLASSE NACH ISO 16890 FILTERKLASSE NACH EN 779:2012 FILTERKLASSE NACH EN 1822:2009
eMaxx-98 ISO ePM1 80% F 9
eMaxx-E10 ISO ePM1 > 95% E 10
eMaxx-E11 ISO ePM1 > 95% E 11

Die Besonderheiten

  • Die eMaxx Kassettenfilter Baureihe bietet ein hervorragendes Staubspeichervermögen in Kombination mit niedrigen Druckdifferenzwerten zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Standardmäßig sind eMaxx Kassettenfilter mit einer selbstklebenden Dichtung ausgestattet sowie einem Griffschutz, um das Risiko von Beschädigungen am Filtermedium beim Einbau und während des Betriebs zu minimieren.
  • Wir bieten ein komplettes Programm an Filterelementen für alle Einsatzbedingungen. Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite oder fragen Sie nach dem Viledon® Produktkatalog.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Als Filtermedien dienen hochfeste Mikro-Glasfaserpapiere mit wasserabweisender Beschichtung.
  • Das gesamte Filterelement ist korrosionsfrei und voll veraschbar, da ohne Metallteile, Rahmen und Griffschutz bestehen aus halogenfreiem Kunststoff.
  • Durch Einsatz der 3D Falten-Fixierungstechnik ist die Faltengeometrie von eMaxx Kassettenfiltern optimiert und ermöglicht dadurch die volle Nutzung und gleichmäßige Staubbelegung der Filterfläche. In Kombination mit der Bautiefe von 420 mm wird ein besonders hohes Staubspeichervermögen und damit eine lange Standzeit erzielt.
  • Der leckfreie Verguss des formstabilen Faltenpaketes gewährleistet im Betrieb hohe Belastbarkeit sowie hohe Funktionssicherheit gegen Staubdurchbruch.
  • Im Filterrahmen ist eine abgeschrägte Bodenwanne integriert, damit im Filtrationsbetrieb eintretendes Wasser an der Staubluftseite abfließen kann.
  • Mit Hilfe von Verbindungsstiften und zusätzlichen Befestigungsbügeln können Vorfilter einfach aufgesteckt werden.

Die Anwendung

Viledon® eMaxx Filter stellen eine neue Generation leistungsstarker, effizienter, wirtschaftlicher und ausdauernder
Kassettenfilter dar. Sie bieten hohe Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit für Zuluftsysteme mit hohen Anforderungen
an die Reinluftqualität. Eingesetzt werden sie:

  • in der Zuluftfiltration von Gasturbinen und Kompressoren
  • in lufttechnischen Anlagen

Technische Daten

VERFÜGBARE GEOMETRIEN 1 / 1
Nennvolumenstrom m3/ h 3.400 / 4.250
Filterfläche m2 30
Frontrahmen für Aufnahmerahmen mm 592 × 592 × 25 / 610 × 610
Bautiefe mm 422
Gewicht, ca. kg 11
Temperaturbeständigkeit °C 70
Feuchtebeständigkeit (rel. F.) % 100

Technische Daten

KENNDATEN eMaxx-98 eMaxx-E10 eMaxx-E11
Nennvolumenstrom m3/ h 4.250 4.250 3.400
Anfangsdruckdifferenz Pa 135 195 170
Klasse nach ISO 16890 ISO ePM1 80% ISO ePM1 > 95% ISO ePM1 > 95%
Fraktionsabscheidegrad ▼    
ISO ePM1 % 83 97 98
ISO ePM2,5 % 87 98 99
ISO ePM10 % 95 99 > 99
Grenzpartikelgröße μm 3 1 0,5
Filterklasse nach ▼    
EN 779:2012 F9    
EN 1822:2009 E10 E11  
Abscheidegrad im Abscheidegradminimum (=MPPS) % - > 85 > 95
Empfohlene Enddruckdifferenz Pa 600 600 600
Maximale Enddruckdifferenz Pa 1000 1000 1000
Staubspeicherfähigkeit (AC Fine/650 Pa) g 2.400 2.200 2.100
         
         

Viledon® MVP Filterklassen M 6 – F 9 – Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

FILTERTYP FILTERKLASSE NACH ISO 16890 FILTERKLASSE NACH EN 779:2012 Energieeffizienzklasse
MVP 75 ISO ePM10 75% M 6 -
MVP 85 ISO ePM2,5 70% F 7 B
MVP 95 ISO ePM1 70% F 8 A
MVP 98 ISO ePM1 85% F 9 B

Die Besonderheiten

  • MVP Kassettenfilter zeichnen sich aus durch ein hohes Staubspeichervermögen und niedrige Druckdifferenzwerte und bieten ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Der leckfreie Verguss des formstabilen Faltenpaketes in den Kunststoff- Rahmen gewährleistet über die gesamte Betriebszeit eine hohe Sicherheit gegen Staubdurchbruch sowie eine hohe Druckstoßbelastbarkeit. MVP Kassettenfilter sind auch in den EPA Filterklassen E 10 – E 12 erhältlich. Sie sind in den Filterklassen M 6 – F 9 mit sechs statt acht Panelen und in allen verfügbaren Filterklassen mit aufgeklebter Dichtung auf der Reinluftseite lieferbar.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Die Filterkonstruktion ermöglicht eine einfache Handhabung beim Einbau.
  • Als Filtermedien dienen Mikro-Glasfaserpapiere.
  • Das gesamte Filterelement ist korrosionsfrei und voll veraschbar, da ohne Metallteile. Der Rahmen besteht aus halogenfreiem Kunststoff.
  • Viledon® MVP Filter sind mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen“.

Die Anwendung

Viledon® MVP Kassettenfilter werden in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen eingesetzt, wie
z. B. in:

  • Bürogebäuden
  • Werks- / Produktionshallen
  • Flughäfen, Bibliotheken
  • Museen
  • Laboren
  • Krankenhäusern
  • Alten- und Pflegeheimen, etc.

Technische Daten

VERFÜGBARE GEOMETRIEN 1 / 1 5 / 6 1 / 2
Nennvolumenstrom m3/ h 4.250 3.500 2.000
Filterfläche m2 18 14,5 8,5
Frontrahmen für Aufnahmerahmen mm 592 × 592 × 25 / 610 × 610 490 × 592 × 25 / 508 × 610 287 × 592 × 25 / 305 × 610
Bautiefe mm 292 292 292
Gewicht, ca. kg 5,5 4,5 3,2
Temperaturbeständigkeit °C 70 70 70
Feuchtebeständigkeit (rel. F.) % 100 100 100

Technische Daten

KENNDATEN MVP 75 MVP 85 MVP 95 MVP 98
Nennvolumenstrom m3/ h 4.250 4.250 4.250 4.250
Anfangsdruckdifferenz Pa 100 115 130 140
Klasse nach ISO 16890 ISO ePM10 75% ISO ePM2,5 70% ISO ePM1 70% ISO ePM1 85%
Fraktionsabscheidegrad ▼

Viledon® MVP eco Filterklassen M 6 – F 9 – Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

FILTERTYP FILTERKLASSE NACH ISO 16890 FILTERKLASSE NACH EN 779:2012 Energieeffizienzklasse
MVP 75 ISO ePM10 75% M 6 -
MVP 85 ISO ePM2,5 70% F 7 B
MVP 95 ISO ePM1 70% F 8 A
MVP 98 ISO ePM1 85% F 9 B

Die Besonderheiten

  • MVP eco Kassettenfilter bieten ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Der leckfreie Verguss des formstabilen Faltenpaketes in den Kunststoff- Rahmen gewährleistet über die gesamte Betriebszeit eine hohe Sicherheit gegen Staubdurchbruch.

MVP Kassettenfilter sind auch in den Filterklassen M 6 – E 12 mit 8 statt 6 Panelen und optional mit aufgeklebter Dichtung auf der Reinluftseite lieferbar.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Die Filterkonstruktion ermöglicht eine einfache Handhabung beim Einbau.
  • Als Filtermedien dienen Mikro-Glasfaserpapiere.
  • Das gesamte Filterelement ist korrosionsfrei und voll veraschbar, da ohne Metallteile. Der Rahmen besteht aus halogenfreiem Kunststoff.
  • Viledon® MVP Filter sind mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen“.

Die Anwendung

Viledon® MVP Kassettenfilter werden in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen eingesetzt, wie
z. B. in:

  • Bürogebäuden
  • Werks- / Produktionshallen
  • Flughäfen, Bibliotheken
  • Museen
  • Laboren
  • Krankenhäusern
  • Alten- und Pflegeheimen, etc.

Technische Daten

VERFÜGBARE GEOMETRIEN 1 / 1 5 / 6 1 / 2
Nennvolumenstrom m3/ h 4.250 3.500 2.000
Filterfläche m2 14 11,5 6
Frontrahmen für Aufnahmerahmen mm 593 × 593 × 25 / 610 × 610 491 × 593 × 25 / 508 × 610 288 × 593 × 25 / 305 × 610
Bautiefe mm 292 292 292
Gewicht, ca. kg 5,5 4,5 3,2
Temperaturbeständigkeit °C 70 70 70

Technische Daten

KENNDATEN MVP 75 MVP 85 MVP 95 MVP 98
Filterklasse nach EN 779:2012 M 6 F 7 F 8 F 9
Anfangswirkungsgrad % - 56 63 82
Mindestwirkungsgrad nach Isopropanol (IPA) Behandlung 52 59 78
Mittlerer Wirkungsgrad > 70 > 85 > 90 > 95
Anfangsdruckdifferenz Pa 95 115 140 160
Nennvolumenstrom m³/h 4.250 4.250 4.250 4.250
Empfohlene Enddruckdifferenz Pa 350 350 350 350
Energieklassifizierung B A A
Temperaturbeständigkeit 70 °C 70 °C 70 °C 70 °C
Feuchtebeständigkeit % 100 (rel. F.) 100 (rel. F.) 100 (rel. F.) 100 (rel. F.)
           

Viledon® MVPGT Filterklassen F 7 – F 9

Filtertechnische Daten MVPGT 85 MVPGT 95 MVPGT 98
Filterklasse F 7 F 8 F 9
Filtermedium Glasfaser Glasfaser Glasfaser
Rahmenmaterial Plastik, 25 mm Plastik, 25 mm Plastik, 25 mm
Anfangswirkungsgrad 56 % 70 % 82 %
Mindestwirkungsgrad 53 % 67 % 79 %
Mittlerer Wirkungsgrad >_ 80 >_ 90 >_ 95
Anfangsdruckdifferenz 125 Pa 135 Pa 165 Pa
Empfohlene Enddruckdifferenz 600 Pa    
Staubspeicherfähigkeit (AC fine / 800 Pa) 1.000g 880g 800g
Temperaturbeständigkeit 70 °C 70 °C 70 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % (rel. F.) 100 % (rel. F.) 100 % (rel. F.)

Die Besonderheiten

  • MVPGT Kassettenfilter zeichnen sich durch ein hohes Staubspeichervermögen und niedrige Druckdifferenzwerte aus und bieten ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • MVPGT Kassettenfilter eignen sich besonders für Anwendungen am Festland mit durchschnittlichem Staubgehalt der Umgebungsluft. Für industrielle, küstennahe oder off-shore-Anwendungen werden MaxiPleat Kassettenfilter empfohlen.
  • Der leckfreie Verguss des formstabilen Faltenpaketes in den Kunststoff-Rahmen gewährleistet über die gesamte Betriebszeit eine hohe Sicherheit gegen Staubdurchbruch sowie eine hohe Druckstoßbelastbarkeit.
  • MVPGT Kassettenfilter sind auch mit 21 m2 statt 18 m2 Filterfläche erhältlich.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Die Filterkonstruktion ermöglicht eine einfache Handhabung beim Einbau.
  • Als Filtermedien dienen Mikro-Glasfaserpapiere mit wasserabweisenden Fasern.
  • Das gesamte Filterelement ist korrosionsfrei und voll veraschbar, da ohne Metallteile. Der Rahmen besteht aus halogenfreiem Kunststoff.
  • Die Kriterien der EUROVENT-Zertifizierung von Luftfiltern der Klassen M 5 bis F 9 werden erfüllt. Das heißt, neutrale Prüfinstitute überprüfen regelmäßig die Einhaltung wesentlicher Leistungsdaten der Feinfilter.
  • Wir sind nach der aktuellen Version der DIN EN ISO 9001 durch den TÜV Nord zertifiziert.

Die Anwendung

Viledon® MVPGT Kassettenfilter werden in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration lufttechnischer Anlagen mit hohen
Anforderungen an die Luftqualität eingesetzt, wie z. B. der Zuluftfiltration von Turbomaschinen.

Technische Daten

VERFÜGBARE GEOMETRIEN 1 / 1 5 / 6 1 / 2
Filterfläche m2 18 14,5 8,5
Frontrahmen für Aufnahmerahmen mm 593 × 593 × 25 / 610 × 610 491 × 593 × 25 / 508 × 610 288 × 593 × 25 / 305 × 610
Bautiefe mm 292 292 292
Gewicht, ca. kg 5,6 4,6 3,3
Nennvolumenstrom m³/h 4.250 4.100 2.250

Viledon® Nanopleat Filterklassen M 6 – F 9

Filtertechnische Daten MV 75 HSN MV 85 HSN MV 95 HSN MV 98 HSN
Filterklasse M6 F8 F9 F9
Anfangswirkungsgrad 43% 60% 70% 75%
Mindestwirkungsgrad - 57 % 67 % 72 %
Mittlerer Wirkungsgrad > 70 > 85 > 90 > 95
Anfangsdruckdifferenz 85 Pa 100 Pa 110 Pa 120 Pa
Empfohlene Enddruckdifferenz 450 Pa 450 Pa 450 Pa 450 Pa
Temperaturbeständigkeit 50 °C 50 °C 50 °C 50 °C
Feuchtebeständigkeit 100 % (rel. F.) 100 % (rel. F.) 100 % (rel. F.) 100 % (rel. F.)
Nennvolumenstrom 3.400 m³/h 3.400 m³/h 3.400 m³/h 3.400 m³/h

Die Besonderheiten

Viledon® NanoPleat Kassettenfilter sind dank der innovativen HSN-Medientechnologie eine ideale Filterlösung für die Klimatechnik. Sie überzeugen mit einem überragenden Leistungsprofil, das zuverlässige Feinfiltration mit energiesparendem und sicherem Betriebsverhalten sowie Langlebigkeit vereint. Hybrid-Synthetische Nonwoven- Medien bilden das Herzstück dieser einzigartig leistungsstarken Feinfilter.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Konstant hohe Abscheideleistung unter allen Betriebsbedingungen durch die einzigartigen HSN-Medien.
  • Die niedrige Druckdifferenz und das hohe Staubspeichervermögen sorgen für ein äußerst effizientes, energiesparendes Betriebsverhalten mit langsamem Druckdifferenzanstieg und damit auch zusätzlichen Standzeitreserven. Dies ergibt eine deutliche Betriebskostenersparnis.
  • Vereinfachte Handhabung beim Einbau, da das HSN-Medium selbst bei Berührung mit leichtem Druck nicht irreversibel beschädigt wird.
  • Die plissierten HSN-Filtermedien, leckagefrei in einen stabilen Kunststoffrahmen vergossen, sind extrem
  • robust und wasserabweisend. Selbst bei hoher Feuchtigkeit und Nässe wird das Filtermedium nicht durch-
  • tränkt, vielmehr perlen die Wassertropfen an der Materialoberfläche ab. Die Druckdifferenz bleibt auch unter diesen Gegebenheiten nahezu unverändert. Daraus ergibt sich eine größtmögliche Betriebssicherheit.
  • Viledon® NanoPleat Filter sind chemisch hochbeständig, mikrobiologisch inaktiv und erfüllen alle Kriterien der VDI-Richtlinie 6022 „Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen und -Geräte“. Die mikrobielle Unbedenklichkeit wurde vom Institut für Lufthygiene, Berlin, bestätigt.
  • Die stabile Konstruktion ermöglicht eine optimale Leistung selbst unter turbulenten Strömungsbedingungen oder beim Lastwechsel. Daher ist das Risiko von Partikeloder Faser-Shedding praktisch ausgeschlossen.
  • Die Filterelemente sind frei von Metallen und Halogenen, korrosionsfrei sowie voll veraschbar und damit entsorgungsfreundlich.

Die Anwendung

Viledon® NanoPleat Filter wurden speziell für die Zu-, Abund Umluftfiltration raumlufttechnischer Anlagen mit hohen Anforderungen an Reinluftqualität und Wirtschaftlichkeit entwickelt. Sie sorgen für reine Luft und effiziente Klimatisierung

  • in Bürogebäuden, Werks-/ Produktionshallen, Flughäfen, Bibliotheken, Museen, Laboren, Krankenhäusern, Altenund Pflegeheimen etc.
  • in sensiblen Anwendungen der Lebensmittelund Getränke-Industrie, Pharmazie, Chemie, Optik, Elektronik sowie in der Medizintechnik etc.

Technische Daten

VERFÜGBARE GEOMETRIEN 1 / 1 5 / 6 1 / 2
Filterfläche m2 18 14,5 8,5
Frontrahmen für Aufnahmerahmen mm 593 × 593 × 25 / 610 × 610 491 × 593 × 25 / 508 × 610 288 × 593 × 25 / 305 × 610
Bautiefe mm 292 292 292
Gewicht, ca. kg 5,6 4,6 3,3
Nennvolumenstrom m³/h 4.250 4.100 2.250

HT 60 / HT 90 Bautiefe 292 mm – Hochgradig zuverlässig und effizient

Filtertechnische Daten gemäß DIN EN 779:2012  
Filterklasse HT 60  
Filterklasse HT 90  
Rahmenausführung (Boxvariante / mit Kopfrahmen) Stahlblech, verzinkt  
Dichtung Reinluftseite  

Die Besonderheiten

  • Viledon® Hochtemperatur-Kassettenfilter HT 60 und HT 90 zeichnen sich durch besonders hohes Staubspeichervermögen und sehr gute mechanische Beständigkeit auch bei inhomogener Luftbelastung aus.
  • Dank niedriger Filterwiderstände können sehr lange Standzeiten mit äußerst wirtschaftlichem Betriebsverhalten erreicht werden.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Die Filter sind in zwei Rahmenausführungen aus verzinktem Stahlblech erhältlich: Die kastenförmige Boxvariante (Type A), und die Version mit angeflanschtem, 25 mm starkem Kopfrahmen (Type B).
  • Beide Ausführungen sind mit beidseitigem Streckmetall-Griffschutz aus galvanisiertem Stahl versehen und bieten damit einfache und sichere Handhabung. Als Filtermedien dienen gefaltete Mikro-Glasfaserpapiere mit unterschiedlichen Faserfeinheiten für die Filterklassen M 6 und F 8 (EN 779). Die gewellten, umbördelten Aluminium-Separatoren in Verbindung mit doppellagigem Filterpapier an den Faltungen bieten größtmögliche mechanische Festigkeit. Dies erhöht die Produktionssicherheit für den Anwender.
  • Die Filter sind standardmäßig mit einer hochtemperaturbeständigen, abriebfesten Textilglas-Rundschnur- Dichtung, wahlweise auf der An- oder Abströmseite, ausgestattet. Die Temperaturbeständigkeit beträgt mindestens 260 °C.
  • Viledon® Hochtemperatur-Kassettenfilter entsprechen gemäß DIN 53 438 den strengen Anforderungen der Brandklasse F 1 und sind somit selbsterlöschend. Außerdem sind sie hochbeständig gegenüber Lösemitteldämpfen und silikonfrei.
  • Auf Anfrage sind neben den Standardausführungen auch Sondervarianten mit unterschiedlichen Abmessungen, anderen Rahmenmaterialien, höherer Temperaturbeständigkeit oder besonderer Verstärkung erhältlich.

Die Anwendung


Haupteinsatzgebiet der Viledon® Hochtemperatur-Kassettenfilter HT 60 und HT 90 der Bautiefe 292 mm ist die
Luftfiltration in Umluftgeräten von Lacktrocknungsprozessen der Automobilindustrie. Die Filter erfüllen besonders
hohe Anforderungen an Luftreinheit, Prozess-Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Neben den Anwendungen in der Oberflächentechnik genügen die Filter auch in der allgemeinen Trocknungstechnik
höchsten Qualitätsansprüchen.

Technische Daten

Verfügbare Geometrien HT 60 / HT 90 Boxform A HT 60 / HT 90 Boxform A HT 60 / HT 90 mit Kopfrahmen (B) HT 60 / HT 90 mit Kopfrahmen (B)
  1/1 1/2 1/1 1/2
Abmessungen mm 610 x 610 305 x 30 592 x 592 287 x 592
Bautiefe mm 292 292 292 292
Gewicht, ca. kg 10 6 7 4,5
Filterfläche m2 12 6 9 4,5
Nennvolumenstrom m³/ h 3.400 3.400 3.400 3.400
Mittlerer Abscheidegrad HT 60/90 % 99 / > 99 99 / > 99  
Anfangswirkungsgrad % – / 80 – / 75  
Mindestwirkungsgrad nach Isopropanol (IPA) Behandlung % – / 80 – / 75  
Mittlerer Wirkungsgrad HT 60/90 % 71 / 93 71 / 93  
Anfangsdruckdifferenz HT 60/90 Pa 90 / 120 130 / 150  
empfohlene Enddruckdifferenz Pa 300 300 300 300
Temperaturbeständigkeit °C 260 260 260 260
Staubspeicherfähigkeit(ASHRAE Staub), ca. g 400 300 250 200

HT 60 / HT 90 Bautiefe bis 78 mm – Hochgradig zuverlässig und effizient

Filtertechnische Daten gemäß DIN EN 779:2012  
Filterklasse HT 60 M6  
Filterklasse HT 90 F8  
Rahmenmaterial Aluminium-Strangpressprofil,Stahlblech, verzinkt  
Dichtung Rohluftseite  

Die Besonderheiten

  • Viledon® Hochtemperatur-Kassettenfilter HT 60 und HT 90 zeichnen sich durch ein hohes Staubspeichervermögen und sehr gute mechanische Beständigkeit auch bei inhomogener Luftbelastung aus.
  • Dank niedriger Filterwiderstände können sehr lange Standzeiten mit äußerst wirtschaftlichem Betriebsverhalten erreicht werden.
  • In allen marktüblichen Abmessungen verfügbar.

Die Eigenschaft und Pluspunkte

  • Die Filter sind mit Rahmen aus verzinktem Stahlblech oder aus Aluminium-Strangpressprofilen, in den Bautiefen 22, 40, 55 und 78 mm erhältlich.
  • Alle Ausführungen sind mit beidseitigem Streckmetall-Griffschutz versehen und bieten damit einfache und sichere Handhabung.
  • Als Filtermedien dienen in Minipleat-Technik gefaltete Mikro-Glasfaserpapiere mit unterschiedlichen Faserfeinheiten für die Filterklassen M 6 und F 8 (EN 779:2012). Zur Abstandshaltung werden schmale Filterpapier- Streifen verwendet. Eine Schutzeinlage auf der Reinluftseite erhöht zusätzlich die Produktionssicherheit in hochbelasteten Anwendungen.
  • Die Filter sind standardmäßig mit einer hochtemperaturbeständigen, abriebfesten Textilglas-Rundschnur- Dichtung, wahlweise auf der An- oder Abströmseite, ausgestattet.

Die Anwendung

Haupteinsatzgebiet der Viledon® Hochtemperatur-Kassettenfilter HT 60 und HT 90 der Bautiefen bis 78 mm ist die Luftfiltration in Lacktrocknern der Automobilindustrie. Die Filter werden in die Kabinendecken oder in die
Seitenkanäle der Trocknerröhren montiert und erfüllen besonders hohe Anforderungen an Luftreinheit, Prozess- Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Neben den Anwendungen in der Oberflächentechnik genügen die Filter auch in der allgemeinen Trocknungstechnik höchsten Qualitätsansprüchen. Die Type HT 60 A 480 x 480 mm (Klasse M 6) dient häufig als Upgrade für Streckmetall-Filterpacks / -zellen.
 

Technische Daten

Verfügbare Geometrien 915 x 457 915 x 457 610 x 610 610 x 610 490 x 490 480 x 480
Bautiefe mm 55 78 55 78 40 22
Gewicht, ca. kg 4,5 5,5 3,5 5,5 1,5 1,5
Filterfläche m2 9 8 8 7 4 2
Nennvolumenstrom m³/ h 1.800 1.700 1.800 1.700 1.500 1.000
Mittlerer Abscheidegrad HT 60/90 % 99 / > 99 99 / > 99 99 / > 99 99 / > 99 99 99
Mittlerer Wirkungsgrad HT 60/90 % 65 / 93 65 / 93 65 / 93 65 / 93 65 60
Anfangsdruckdifferenz HT 60/90 Pa 90 / 120 75 / 100 90 / 120 75 / 100 125 100
empfohlene Enddruckdifferenz Pa 300 300 300 300 300 300
Temperaturbeständigkeit °C 260 260 385 385 260 260
Rahmen: Aluminium-Strangpressprofil x x x x  
Rahmen: Stahlblech, verzinkt x x x x  

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu diesem Produkt: 07227/5773

Kontaktformular